Das Halbjahreszeugnis für dein Leben – Welche Noten würden drauf stehen?

Die Sommerferien haben begonnen!!!

Woran merke ich das auch wenn ich noch keine Kinder habe?? Die Züge sind leerer,… auf der Autobahn ist weniger Stau und die Stadt ist zur Mittagszeit wesentlich voller als üblich ?

Ist es nicht so, dass in den letzten Wochen auch Zeugnisse für die Schülerinnen und Schüler verteilt wurden? Oje wenn ich mich an diese Zeit zurück erinnere, war das nicht immer schön. Ganz im Gegenteil. Ich war wirklich kein guter Schüler. Ich hoffe bei dir ist das anders gewesen.

Außer in Reli, Englisch und Sport – da konnte ich immer viel retten. Okay… aber wer nicht ?

Jetzt ist mir vor ein paar Tagen der Gedanke gekommen: „Was wäre, wenn wir heute weiterhin Zeugnisse bekommen würden? Andere bewerten uns. Unsere Arbeit, unseren Lebenstil, die Qualität unserer Beziehungen oder wie wir mit Geld umgehen.“

Stell dir mal vor das wäre so. Würdest du dich genauso wieder bemühen wie damals zu Schulzeiten? „Nächstes Halbjahr bekomme ich aber die 2. Ich muss einfach nur…“

In manchen asiatischen Ländern ist das ja schon längst keine Utopie mehr.

Gruselig… wenn du mich fragst. 

Deswegen möchte ich heute mal das Gedankenspiel wagen was wäre, wenn du dein Leben bewerten würdest.

Sagen wir beispielsweise von Januar bis Juni diesen Jahres und es gäbe beispielsweise Kategorien wie Gesundheit, Beruf, Finanzen, Beziehungen usw.

Auf einer Skala von 1 bis 10, wo 1 für schlecht und 10 für sehr gut steht, wie würdest du dich in den einzelnen Segmenten bewerten?

Kannst du zurückblicken und bist du zufrieden mit dem was du bisher erreicht hast?

Nun in allen Bereichen stehst du vielleicht nicht auf der 10. Warum auch… Perfektion kann einen auch ziemlich verrückt machen ? Außerdem gibst du ja auch manchen Bereichen mehr Wichtigkeit als anderen.

Vielleicht fragst du dich jetzt… „Okay, bei Gesundheit stehe ich auf einer 6 (wie viele von uns ? ) … wie komme ich auf die 10? Okay, ab „morgen“ gehe ich drei mal die Woche laufen, trinke morgens einen Green-Smoothie anstatt Kaffee und Abends vor dem Schlafen gehen schaue ich 30 Minuten in eine Kerze.

Kann man machen…. wie lange hältst du es durch?

Die Skalenfrage kann sehr gut helfen wenn du etwas in deinem Leben verändern möchtest. Ich nutze Sie in fast allen meiner Coachings. Wenn wir uns das Thema Job anschauen oder auch die Kommunikation mit Kolleginnen und Kollegen, die eigene Arbeitsleistung, die berufliche Entwicklung etc.

UND ALLE ÜBERLEGEN SICH, WIE SIE GANZ SCHNELL DIE 10 ERREICHEN KÖNNEN ?

Es braucht jedoch nicht gleich die 10 sein. Weil, der weite Weg dorthin kann auch sehr demotivierend sein. „Ach neee jetzt ist schon so spät. Soll ich wirklich noch in ne Kerze gucken?? Da hat ist doch gerade die neue Staffel von XYZ auf Netflix gestartet. Och nee mach ich morgen“ UND ZACK! – wieder in der alten Routine.

Routinen ändern zählt zu den schwierigsten Dingen, die wir uns vornehmen können. Routinen sind gut. Sie lassen uns im Autopilot Dinge verrichten, was unsere bisherigen Routinen betrifft, sind wir absolute Macher denn wir denken auch nicht groß drüber nach. Oder fragst du dich heutzutage noch immer ob du jetzt vor dem Schlafen gehen Zähne putzen solltest?

Wir brauchen es uns nicht unnötig noch schwerer zu machen.

Bleiben wir doch mal bei dem Beispiel einer 6.

Was hältst du davon, wenn du dich fragst was die 7 ist? „Babysteps“ sagt Lisa Nichols immer.

Du kannst übrigens auch die 6,1 nehmen ?

Also was ist die kleinste mögliche Stufe, der kleinste nächste Schritt den du gehen kannst, um dich in dem jeweiligen Bereich den du verändern möchtest, zu verbessern?

Übrigens bei mir war das Thema Gesundheit extrem niedrig ausgeprägt. Sport… ja ab und an mal, gesunde Ernährung oder überhaupt… sich Zeit nehmen, um was zu Essen? Aber nur dann, wenn wirklich absolut nichts Wichtigeres dazwischen kommt.

Was war meine 7?

Mittagspausen einplanen. Klingt banal? Für mich eine riesen Herausforderung. Mein Job macht mir sehr viel Spaß. So viel Spaß, dass ich häufig nicht daran denke, Mittags etwas zu essen. Also habe ich mir gedacht, hier kann ich was verändern weil ich merkte schon wie mein Energie Level absank.

Bisher läuft das ganz gut. Für die 8 habe ich mir jetzt ein 10 Minuten Hantelworkout gesucht.. 10 Minuten werd ich ja noch irgendwie unterbekommen… Let’s see ?

Ich halte dich auf dem Laufenden ?

Welche Tipps hast du, um neue „erfolgsorientierte“ Routinen zu schaffen? 

——————–

Über den Autor:

Bastian ist Experte für Karriere und Bewerbung. Seit mehr als 10 Jahren führt Bastian als Recruiter, Bewerbungsberater und Karriere- Coach Menschen und Unternehmen erfolgreich zusammen. Seine Vision: „Eine Welt zur schaffen, in der sich Menschen persönlich und beruflich weiterentwickeln können und mit dem erfolgreich sind, was Ihnen am meisten Spaß macht!“

Jeden Mittwoch ab 6 Uhr gibt dir Bastian im Podcast „Berufsoptimierer“ wertvolle Einblicke aus dem Alltag eines Karriere-Coaches und seinen Erfahrungen als Personaler. Verschiedene Interview-Gäste ergänzen den Podcast durch ihre eigenen Perspektiven – als Unternehmer, Personalleiter oder als Menschen, die den Mut hatten, ihren eigenen Weg zu gehen. Der Podcast ist für dich, wenn auch du davon überzeugt bist, dass man im Beruf auch glücklich sein darf.